Das Spöölhus zieht um in die Spöölstuv

Spöölhus Langeoog zieht in die Spöölstuv um

Wer in diesem Jahr seinen Familienurlaub auf der Insel Langeoog verbringt, wird das Spielhaus Spöölhus vergeblich suchen. Die Spielangebote des Spielhauses Spöölhus sind in das ehemals „leise“ Haus Spöölstuv umgezogen. Die Angebote der Spöölstuv dagegen zogen in das Haus der Insel.

Das Piratenschiff auf dem Spielplatz vor der Spöölstuv in Langeoog
Das Piratenschiff auf dem Spielplatz vor der Spöölstuv in Langeoog

Der Anzeiger für Harlingerland berichtet online:

Im Familien- und Erlebniszentrum sollen in Zukunft Familien mit Kindern unterschiedlichen Alters gemeinsam aktiv sein können, im Haus der Insel sollen Kreativ-Angebote und eine Kinder-Uni zusammengefasst werden.

Viele Insulaner und Urlauber sehen diese Zusammenlegung der Häuser und die Verlegung des Spielplatzes des Spöölhus dagegen kritisch und befürchten, dass die Insel dadurch an Reiz für Familien verlieren könnte.

Und wie schlimm ist es wirklich für den Urlauber?

Meine persönliche Meinung als Urlauber und Familienvater: Der Umzug der Spielangebote aus dem Spöölhus in die Spöölstuv tun dem Urlaub keinen Abbruch. Die kinder können auch in der Spöölstuv spielen, alles ist dort vorhanden, und der Spielplatz mitsamt Piratenschiff macht sich wirklich prima vor der Spöölstuv.

Die Baustelle des ehemaligen Spöölhus im März 2016.
Die Baustelle des ehemaligen Spöölhus im März 2016.

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Hallo, das sehe ich etwas anders:

    Das Angebot des Spöölhus ist inzwischen in die Spöölstuv verlegt werden..
    durch die reduzierte Gesamtfläche, ist es definitiv eine Einschränkung!

    Wenn Kinder an Regentagen ihrem Bewegungsdrang nachgeben,
    brauchen sie Platz und der war nach meinen eigenen Beobachtungen schon im „alten“ Spöölhus knapp,
    besonders wenn es dort ab dem zweiten/dritten Regentag sehr voll wurde.
    Die Nordsee hat auch durch die Wetterverhältnisse besondere Reize!
    Eine Insel für Familien mit kleineren Kindern, benötigt daher aber auch
    Möglichkeiten zum Aufenthalt und Toben/Spielen!

    VG
    Rolf Kieckeben

  2. Kann mich meinem Voredner nur anschließen und hatte eigentlich gehofft, dass das Spielhaus vergrößert wird, da die Spielmöglichkeiten schon früher etwas eingeschränkt waren.

    Ich hoffe, dass Langenoog trotz der vielen Neubauten und den gestiegenen Preisen familientauglich bleibt und Spielhaus und Jugendclub ( am Spielplätze jetzt Golfclub) nicht einer Orientierung zu einem bestimmten Publikum zu Opfer fallen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Familie S.

  3. Hallo, zusammen,
    auch wir waren im letzten Jahr traurig, als wir hörten, dass das Spöölhus an seiner alten Stätte verschwinden wird.
    Es war uns in den letzten Jahren bei schlechtem Wetter eine Anlaufstelle, die insbesondere unsere Kinder sehr geschätzt haben.
    Bedenkt man, wie voll es dort an regnerischen Tagen war, ist es für mich unverständlich, dass dieses tolle Angebot nun nicht mehr in dem räumlichen Maße zur Verfügung steht.
    Wir werden in zwei Wochen mal schauen, wie sich das Angebot nun in der Spöölstuv macht, an eine Verbesserung oder auch ein gleichwertiges Angebot glauben wir aber nicht.

    Viele Grüße,
    Familie G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.